Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Andreas (Andrej) Peters
Dichter, Theologe, Krankenpfleger
Bild
Vorm Fenster Drei Eier im Nest vorm Fenster Ein Vogel allein, alleinerziehend? Immer wieder Flüge zum Flussbett Ein Strohhalm im Schnabel kreuzweise Und eines Tages ein Krachen der Schale Um Schale wie Grabeseröffnung ein Mäulchen Das Zweite das Dritte und alle schreien Nach Futter die Mutter ist voll beschäftigt Und geht so die zweite Meile wir beten für Ihr Wohlergehen ist heute nicht selbstverständlich Bei den Geburtenzahlen wie im Kriegsjahr `45 Die Kinder ringen nach Namen und kommen Zu dem Ergebnis: sollten sie flügge werden Glaube Hoffnung und Liebe sollen sie tragen Zu denen die behaupten Menschen zu sein
1
Cabanova Sitebuilder